top of page

Illa Gabriela Graw

Aktualisiert: 12. Juli 2023

Ätherische Öle für Körper, Geist und Seele - von der Firma doTERRA

Illa Gabriela Graw war Sportlehrerin, Physiotherapeutin und Interior Designerin

mit Schwerpunkt Baubiologie, bevor sie 2016 die ätherische Ölfirma doTERRA

kennenlernte und unabhängige Partnerin dieses Unternehmens wurde.

Mittlerweile kombiniert sie ihr Wissen über die Öle mit ihren Vorkenntnissen

aus der Physiotherapie. Ihre langjährigen Kenntnisse aus den Bereichen der

Ernährungswissenschaft lässt sie genauso einfließen, wie ihre Erfahrungen mit

emotionalen Dysbalancen, um einen weitgehend ganzheitlichen Ansatz bei

ihrer Beratung zu gewährleisten. Seit 2020 ist sie zertifizierte Aroma Touch

Trainerin, eine Methode, die zur Ausbalancierung aller Körpersysteme

beitragen kann. Seit April 2023 ist sie zertifizierte Essential Emotions Coach.

In ihrer Funktion als doTERRA Beraterin ist sie Führungskraft und Teamleader.

doTERRA’s oberste Mission ist die Herstellung und der Vertrieb von reinsten

ätherischen Ölen. Damit aber nicht genug zeichnet sich die Firma durch einen

hohen ethischen und nachhaltigkeitsfokussierten Anspruch aus.

Für Menschen, die eine natürliche, chemiefreie Gesundheitspflege suchen,

könnte Illa G. Graw als Ansprechpartnerin genauso interessant sein, wie für

Menschen, die ein 2. berufliches Standbein suchen oder sich sogar komplett

beruflich neu orientieren wollen.

 

Über doTERRA

Was ist der Firma wichtig? (Abgesehen davon, dass sie die reinsten ätherischen Öle produzieren?)

DoTERRA hat mit seinem Co-Impact Sourcing Voraussetzungen geschaffen, die eine

Rückverfolgbarkeit der Öle ermöglicht. Sie kümmern sich direkt vor Ort um die Menschen und die Prozesse – ohne Mittelsmänner!

DoTERRA übernimmt ökologische Verantwortung durch energieeffiziente Technologien. Vorrangig ist der Einkauf von Produkten aus Rohstoffen, die aus nachhaltig bewirtschafteten Quellen kommen. Durch ihre Langzeit–Partnerschaften (mittlerweile 94% Exklusiverträge!) sorgen sie dafür, dass die Kommunikationskanäle auf allen Ebenen der Lieferkette offen sind. Durch die Bereitstellung von fairen und pünktlichen, teilweise monatlichen Bezahlungenhelfen sie bei der Bekämpfung von Armut in den 3. Welt Ländern. Für mich sind die DoTERRA Öle Produkte, deren Herstellung durch ein konsequent umgesetztes Geschäftsmodell entstehen. Sie haben nicht nur eine extrem hohe Qualität und ermöglichen dadurch eine natürliche Gesundheitspflege, sondern die gesamte Lieferkette ist nachhaltig aufgebaut und die Menschen, die diese Öle für uns ernten, werden unterstützt und wertgeschätzt. Dass die Öle frei von Verunreinigungen, Schadstoffen und Pestiziden sind, versteht sich da von selbst.




© Privat


27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page