top of page

Alexander Srokovskyi

KI-basierte Übungen für eine bessere Körperhaltung!



Dank der KI-Technologie kann jetzt jeder eine bessere Körperhaltung erreichen. Mit innovativen Anwendungen und Geräten kann die Körperhaltung analysiert und verbessert werden. Diese Technologie kann auch dazu beitragen, schlechte Gewohnheiten zu erkennen und zu korrigieren, die zu einer schlechten Körperhaltung führen. Eine gute Körperhaltung ist nicht nur wichtig für eine bessere Gesundheit und Leistungsfähigkeit, sondern kann auch dazu beitragen, das Risiko von Verletzungen zu reduzieren. Mit Hilfe von KI und Physiotherapeuten wird es immer einfacher, die richtige Haltung zu erreichen und aufrechtzuerhalten.


Obwohl KI-basierte Lösungen in der Gesundheits- und Fitnessbranche weit verbreitet sind, führen viele dieser Lösungen nur zu kurzfristigen Ergebnissen. Diese Lösungen können den Anwender zwar auf Fehlhaltungen aufmerksam machen, jedoch nicht die individuelle und funktionelle Kräftigung der Muskulatur gewährleisten. Dies kann dazu führen, dass die Haltemuskulatur langfristig verspannt bleibt.


Welche Möglichkeiten bietet die KI für die Verbesserung der Körperhaltung?


Eine innovative Möglichkeit, um die Körperhaltung zu verbessern, ist die Verwendung von KI-gestützten Lösungen wie dem KI-Haltung-Scan. Hierbei kann der Nutzer bequem von zu Hause aus eine kurze Scansitzung durchführen und erhält innerhalb kürzester Zeit ein Ergebnis. Ein erfahrener Therapeut prüft die Ergebnisse aus der Ferne und erstellt ein maßgeschneidertes Übungsprogramm, das individuell auf die Bedürfnisse des Nutzers zugeschnitten ist. Diese Übungen helfen dabei, die Haltung effektiv zu korrigieren und Schmerzen vorzubeugen. Die Zeitersparnis und Effizienz des Konzepts wird durch nur 3 Minuten tägliches Training gewährleistet. Durch regelmäßige KI-Haltungskontrollen wird eine umfassende und zeitsparende Betreuung gewährleistet, um die langfristige Gesundheit und Leistungsfähigkeit zu fördern.




Eine weitere Anwendung von KI ist die Analyse von Bewegungsabläufen, um ungesunde Haltungen zu erkennen und zu verbessern. Besonders vorteilhaft sind KI-Lösungen, die auf verschiedenen Geräten wie PCs, Tablets oder Handys verwendet werden können. Da die meisten Menschen den Großteil ihres Tages im Sitzen verbringen, lassen sich kurze Trainingseinheiten leicht in den Arbeitsalltag integrieren und tragen effektiv zur Verbesserung der Körperhaltung bei.


Mit der Künstlichen Intelligenz (KI) wird die Therapie der Zukunft in die Hosentasche verlegt. Dank der KI-Haltungsanalyse in einer App können individuelle Trainingspläne erstellt werden, die jederzeit und überall verfügbar sind. Die personalisierten Trainingspläne sind auf die individuellen Bedürfnisse und Möglichkeiten des Patienten abgestimmt und werden an seine aktuelle Körperhaltung angepasst. Studien belegen bereits nach kurzer Zeit sichtbare Erfolge, meist sogar schon nach der ersten 3-minütigen Trainingseinheit. Insgesamt trägt die KI einen wesentlichen Beitrag zur Verbesserung der Körperhaltung und zur Vermeidung von Schmerzen bei.


Personalisierte Trainingspläne bieten eine individuelle Anpassung des Schwierigkeitsgrads und die Möglichkeit, jederzeit und überall zu trainieren. Insgesamt kann die KI in der Physiotherapie dazu beitragen, Schmerzen zu lindern, die Lebensqualität zu verbessern und die Gesundheit langfristig zu erhalten.


Über den Autor:


Alexander Srokovskyi ist Buchautor, Inhaber mehrerer Praxen in Baden-Baden, Referent an Physiotherapie-Schulen, internationaler Coach und Entwickler einer weltweit eingesetzten KI im Gesundheitsbereich.





© Alexander Skrokovskyi



23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page