top of page

Manifestation Coaching

Aktualisiert: 30. Jan. 2023

Kerstin Grenzau: Expertin für Stressbewältigung, Blockadenlösung & Potentialentwicklung

Kerstin Grenzau: Ich unterstütze dich dabei, wenn du den Spagat zwischen Job ... Familie ... Freunde ... deinem Haustier ... Entspannung ... und Zeit für dich selbst nicht mehr schaffst.

Endlich mal entspannen und einfach Zeit für dich … Irgendwie ist dies nur noch zu einer Hoffnung verkommen und zu einem Luxus, den du dir maximal 1 Mal pro Jahr gönnst wie Urlaub.

Von allen Seiten spürst du Anforderungen und Erwartungen. Prioritäten setzen und dir Pausen verordnen hast du schon versucht – bringt alles nichts. Der Tag könnte doppelt so viele Stunden haben, die Zeit reicht nie. Und deine eigenen Bedürfnisse finden nur sehr selten statt. Das schlimmste daran: Es geht immer so weiter, jeden Tag, und es gibt scheinbar keinen Ausweg. Manchmal denkst du, dass dir (eigentlich) alles zu viel und so langsam auch egal ist.

Kerstin Grenzau

Befreie dich von der Last es allen recht machen zu müssen.

Und dein Körper reagiert auch schon mit Schmerzen, Krankheiten oder ständiger Müdigkeit. Dein Dilemma: Du kannst schlecht Nein sagen. Und was dich am meisten stört: Du nimmst so viel Rücksicht auf alle anderen und erwartest natürlich, dass sie auch auf dich Rücksicht nehmen. Dass du auch gesehen wirst, Anerkennung und Wertschätzung bekommst für deinen Einsatz! Du erwartest mehr vom Leben als morgens nur noch für die Bedürfnisse anderer aufzustehen. Du willst nicht ausschließlich funktionieren und es anderen recht machen. Du willst Freude und Leichtigkeit spüren, Grenzen setzen können, dich aus dem Hamsterrad befreien und Zeit für DICH haben. Und all das ohne schlechtes Gewissen! Die größte Herausforderung der Stressbewältigung liegt in dir selbst! Niemand außer dir, kann dir Zeit geben oder erlauben. Die Frage ist: Warum nimmst du sie dir nicht? Warum ist immer alles andere wichtiger als du? Mein einzigartiges Life Coaching zur Burnout-Prävention und Blockadenlösung setzt da an, wo Willenskraft und Verstand allein nicht ausreichen, um nachhaltig und langfristig Veränderungen wachsen lassen zu können. Dafür biete ich dir den Raum: Du stimmst dich ein auf das, was du brauchst und erforschst, was dir dabei noch in die Quere kommt.

Kerstin Grenzau

Die größte Herausforderung der Stressbewältigung liegt in dir selbst!

Bei meiner Arbeit zur Stressbewältigung greife ich auf moderne, wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Gehirn-, Trauma und Bindungsforschung zurück. Mir ist es wichtig, dass du dich gesehen und mit deinen Bedürfnissen angenommen fühlst! Überzeuge dich und mach deinen 1. konkreten Schritt, um dich aus dem Hamsterrad und von der Last zu befreien.


Mehr Infos unter:



 

Interview 3 Fragen an Life Coachin Kerstin Grenzau


Frau Grenzau, Sie sind Life Coachin für Stressbewältigung, Blockadenlösung und Potentialentwicklung. Auf welche Säulen baut Ihr Coaching auf?


ENTschleunigung statt BEschleunigung | Hinspüren statt ausweichen


Das sind die zentralen Säulen meines Coachings. Dabei stehen deine Emotionen im Vordergrund und das in Zeitlupe verlangsamte Wahrnehmen deiner Erfahrungen.

Dies ermöglicht dir Zugang zu tieferen, meist unbewussten Prozessen und Vermeidungshandlungen. Es macht Überlebensstrategien sichtbar, die du dir irgendwann einmal aneignen musstest, um emotional damit klarzukommen, dass wichtige Bedürfnisse in deinem Leben nicht ausreichend erfüllt wurden.


Deine Anpassungsstrategien daran waren einmal angemessen, können dich aber heute noch beeinflussen. Sie bilden die Hindernisse, die deinen Wünschen im Weg stehen. Diese Adaptionen können jeden Lebensbereich berühren, z.B. deinen Umgang mit Stress und Druck, wie du Beziehungen führst, welchen Job du dir suchst, usw.


Dein Coaching Prozess ist eine Forschungsreise und ein Selbstverstehprozess. Dabei erkennst du, warum du der/die ewig Gebende bist und findest Erklärungen für seelische und körperliche Phänomene, die von dir bisher als selbstverschuldet und Ausdruck mangelnden Bemühens angesehen wurden.


All dem aus der momentanen Perspektive und dem JETZIGEN Gewahrsein zu begegnen, kann alte Erfahrungen im Hier und Jetzt lockern und verändern. Damit gelangst du zu mehr Selbstbestimmung und kannst deinen Wünschen folgen - egal, welche äußeren Umstände auf dich einwirken oder dich geprägt haben.


Deine Erinnerungen und das Erlebte kannst du nicht verändern, aber deine Emotionen dazu und damit auch deine Haltung dir selbst gegenüber.


Gibt es sogenannte Warnsignale, um professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen?

Menschen sind verschieden strapazier- und leidensfähig und gehen strategisch unterschiedlich mit Druck um. Die Frage ist: Wie sehr spürst du (noch), dass du chronisch gestresst bist? Wenn du abgeschnitten bist von deinen Emotionen und Bedürfnissen, regiert oft nur noch der Verstand. Und der kann ja bekanntlich Dinge schönreden, die dich „eigentlich“ sehr belasten, dich auf allen Ebenen über deine Grenzen hinaus treiben und dir gerne ein schlechtes Gewissen einreden, wenn du mal an dich denkst und deinen Bedürfnissen folgen willst.


Ich denke, sichere Anzeichen, dass du über Unterstützung von außen nachdenken solltest, sind wenn

ü du dir wünschst, dass „es“ aufhört und sich was ändern soll! Aber du siehst keinen Ausweg aus dem Hamsterrad.

ü dein gezieltes Zeitmanagement und diszipliniertes Selbstmanagement im Alltag immer wieder untergehen und dir die wichtigen Regenerationsphasen fehlen.

ü du nicht Nein sagen kannst und die Last des Drucks nicht mehr erträgst.

ü es dich massiv stört, dass du nicht gesehen wirst und Wertschätzung für deinen Einsatz nur selten bekommst. Du hingegen aber viel Rücksicht auf andere nimmst.

ü du nachts nicht mehr gut schlafen kannst, weil dich das Gedankenkarussell fest im Griff hat.

ü du häufiger krank wirst, dich ständig müde und kraftlos fühlst, leicht reizbar bist.

ü du Traurigkeit wahrnimmst, Hoffnungslosigkeit und Angst hast, das Leben nicht mehr bewältigen zu können

ü dir alles zu viel ist und manchmal sogar egal.


Was kann ich selbst aktiv tun, um Stress vorzubeugen und mentale Blockaden zu lösen?

Der klassische Rat für Stressbewältigung zielt ab auf „Tu etwas für dich!“ in Form von Bewegung, Sozialkontakten, individueller Ernährung bis hin zu Entspannungstechniken, gutem Schlaf uvm. Kurzum: Verordne dir selbst Auszeiten und verbringe diese Ich-Zeit mit Dingen und Menschen, die dir guttun, dich entspannen lassen und dir helfen, mal dem Hamsterrad zu entkommen.

Idealerweise kannst du mit Freunden oder Familie über deine Ängste und den Druck sprechen. Dies halte ich für die wichtigste Vorbeugemaßnahme und ist auch mein Rat an alle Stressgeplagten: Zeige dich - deine Bedürfnisse und deine Gefühle dazu!

Bedürfnisse sind nicht egoistisch – sie sind richtig und wichtig! Ebenso natürlich deine Emotionen. Nur dann kann dein Umfeld wahrnehmen, was du brauchst, wie es dir wirklich geht und auf dich eingehen. Probiere es aus. Alte Erfahrungen können durch neue, positive ersetzt werden. Vielleicht bist du plötzlich nicht mehr so allein mit deiner Last, du fühlst dich gesehen und mit deinen Bedürfnissen angenommen.

Wenn du dich das nicht traust, möchte ich dich gerne kennenlernen.

Frag dich auch mal, was du tust, um deine Komfortzone nicht verlassen zu müssen? Die kann noch so unbequem, eine totale Last und ein Hamsterrad für dich sein – sie gibt dir Sicherheit und fühlt sich vertraut an.


© Kerstin Grenzau


84 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page